...geboren und aufgewachsen in den 70ern in Erfurt, begann mit 16 Bass zu spielen.
Von 1993-1997 Studium  in  der Jazzabteilung der Hochschule für Musik in Dresden in Fächern  E-Bass u. Kontrabass u.a. bei Jäcki Reznicek, von 1997-1999 Aufbaustudium  im Fach Kontrabass klassisch bei Prof. Peter Krauß.
 
Ab Mitte der 90er unzählige Studienaufenthalte in New York, u.a. mit Studium am Bass-Collective NYC bei Lincoln Goines.
Auf zahlreichen Konzerten und Tourneen spielte er u.a. mit/für Sharrie Williams, Rex Richardson, Rolf Kühn, John Burgess,, Doretta Carter, Klaus Ignatzek, Dick de Graaf, Uschi Brüning, Liesette Spinnler u.v.a. Im Rahmen der Dresdner Jazztage spielte er außerdem mit Künstlern wie James Morisson, Klaus Doldinger, David Gazarov, Ernst-Ludwig “Luden” Petrowsky, Ruth Hohmann und Joscho Stephan.
 
Seit 1993 in Dresden, wo er mit vielen Künstlern und Bands der hiesigen Szene zusammenarbeitet, hier hervorzuheben Sven Helbig, Lars Kutschke, Rüdiger Krause, Heiko Jung, Tim Hahn und Andreas Gundlach. Seit dieser Zeit hat er neben vielen Konzerten und Tourneen in ganz Europa, Asien sowie Konzerten in Nordamerika (u.a. Support von Maceo Parker, Michael Landau und Pee Wee Ellis), ebenso etliche TV- und Rundfunkauftritte bestritten.
 
Seit 2011 ist Oliver festes Bandmitglied der Berliner Band "DIE ZÖLLNER" sowie temporär Bassist der Günther Fischer Band und der Band von Veronika Fischer.